6 Fehler beim Mittagessen, die du vermeiden solltest

von 21.Mrz.2019Ernährung0 Kommentare

Das Frühstück ist zwar die wichtigste Mahlzeit des Tages, aber das Mittagessen ist die Zweitwichtigste. Es gibt hier so viele Fallen, in die Du tappen kannst. Dein Mittagessen entscheidet über deinen Nachmittag, wie produktiv du bist, wieviel Energie und Konzentration Du hast und daher unter anderem auch den Abnehmerfolg.

Oft wird das Mittagessen aus Bequemlichkeit übersprungen. Stattdessen wird gearbeitet oder es wird auf die Schnelle ein „süßes Stückle“ eingeworfen, oder noch schlimmer Fastfood verschlungen.

Eine gute oder schlechte Wahl, kann mehr bewirken, als Du denkst.

Mittags zu wenig essen, heißt oft Hungerloch haben und andauernd „irgendwas“ zu sich zu nehmen. Zu viel essen wiederum macht dich müde.

Was also ist ein “gutes“ Mittagessen? Nun ja, einfach gesagt: nahrhaft und sättigend. Aber ganz so simpel ist es dann, wie immer, doch nicht.

Hier sind die 6 größten Fehler, die Du beim Mittagessen machen kannst – nicht nur wenn du Abnehmen willst.

1. Du kaufst (fast) jeden Tag Mittagessen.

Du gehst jeden Tag zum Imbiss, in ein Restaurant oder in die Kantine? Das passiert, wenn man abends zu faul zum Vorkochen ist. Denn seien wir ehrlich: „Ich hab keine Zeit” ist nur eine Ausrede. Und selbst wenn du günstig Mittagessen kannst, spar dir besser das Geld und plane, das Essen von zu Hause mitzubringen. Natürlich hat man manchmal einfach keine Zeit, das ist fast unvermeidlich, aber auch für diese Tage gibt es eine Reihe gesunder Optionen.

2. Du planst nicht im Voraus.

Während dem Einkauf solltest du die Dinge besorgen, die du für das Mittagessen in der Woche benötigst. Beginne damit, deine Mahlzeiten zu planen. Schreibe ein paar Lunch-Ideen auf und stelle sicher, dass diese Lebensmittel auch auf deiner Einkaufsliste stehen (kleiner Tipp gefällig?). Oder bereite sonntags ein paar Mittagessen vor.

3. Du isst am Schreibtisch.

Wenn du allein am Schreibtisch isst, verpasst du einerseits die ganze soziale Interaktion unter Kollegen, andererseits tendierst du dann dazu, viel zu schnell zu essen. Es lohnt sich, wenn auch nur für 10 Minuten, sich hinzusetzen und das Essen wirklich zu genießen.

4. Du isst zu schnell

Mit einem vollen Terminkalender nimmt man sich meist keine Zeit für ein entspanntes Mittagessen. Doch zu schnell essen, führt dazu, dass du größere Portionen und somit über den Sättigungspunkt hinaus isst. Achte darauf jeden Bissen mindestens 20-30 mal zu kauen und nimm dir genügend Zeit für die Mahlzeit.

5. Du nimmst nicht genug Proteine zu dir.

Fühlst du dich eine Stunde nach dem Mittagessen hungrig? Ein Mangel an Protein könnte das Problem sein. Protein ist absolut notwendig, um dich durch den Tag zu bringen. Es muss nicht von einem Truthahnsandwich kommen, oder überhaupt von Fleisch, aber es sollte Bestandteil deines Essens sein.

6. Du zwingst dich selbst, Dinge zu essen, die du nicht magst.

Ein Salat zum Mittagessen ist zwar eine gute Möglichkeit, mehr Gemüse/Rohkost zu essen, aber noch lange keine ausgewogene Mahlzeit. Und es macht dich auch nicht wirklich satt. Es sei denn, es enthält alle Nährstoffe (Kohlenhydrate, Protein und Fett), die du brauchst, z.B. Süßkartoffeln, Avocado, Nüsse, Samen und Käse.

So wie dein Körper mit den richtigen Nährstoffen zufrieden sein sollte, muss auch dein Gehirn mit der Nahrung klar kommen. Du nimmst tatsächlich mehr Nährstoffe aus Lebensmitteln auf, die du gerne isst, als von Lebensmittel, die du nicht magst, selbst wenn sie genau die gleichen Dinge enthalten – kaum zu glauben.

Na, auch schuldig? Wer nicht? Doch mit diesen wichtigsten Tipps fällt es dir leichter, das “Richtige” zu tun.

Mehr Tipps und Stolpersteine, auf die du aufpassen musst, wenn du abnehmen möchtest und körperbewusster leben willst, gerne im persönlich Gespräch. Ruf einfach durch oder schreib mir.

Erfahrungen gerne unten in den Kommentaren.

Kunden

Jahre Erfahrung

Mailingliste

Melden Sie sich zu meinem Ernährungs-Newsletter an und Sie bekommen meine Einblicke, Tipps und Rezepte zu gesunder Ernährung, Bewegung usw., verpackt als Mails, direkt und bequem ins Postfach geliefert, zugreifen. Kein Spam, kein Gequatsche, alles wertvolle Infos direkt von mir!